"Kunos coole Kunststoffkiste"

Was haben Kunststoffe mit Babywindeln zu tun? Kann man einen Flummi auch selbst herstellen? Und: Gibt es Folien, die sich einfach in Luft auflösen?

Gemeinsam mit PlasticsEurope, dem Erfinder von „Kunos coole Kunststoffkiste“, laden wir Sie ganz herzlich ein, diesen und weiteren spannenden Fragen bei unserer Fortbildung nachzugehen. Lernen Sie fünf faszinierende Versuche kennen und lassen Sie sich zeigen, wie Sie mit dem Kuno-Koffer Ihre Schülerinnen und Schüler spielerisch und altersgerecht an das Thema Naturwissenschaften und Kunststoffe heranführen können.

Im Anschluss an die Fortbildung kann jede/r Teilnehmer/in ein eigenes Exemplar des Experimentierkoffers und die begleitenden Unterrichtsmaterialien für seine/ihre Schule mitnehmen.

 

Experimentierkästen für Grundschulen

„Mein erstes Chemiepraktikum“ richtet sich an Grund- und Förderschulen sowie an Unternehmen im Norden. Mit dem Experimentierkasten sollen die naturwissenschaftlichen Kompetenzen auch in Grundschulen gefördert und die Lehrkräfte bei der Gestaltung eines experimentellen Sachunterrichtes nachhaltig unterstützt werden. Außerdem unterstützen wir Unternehmen dabei, regionale Kooperationen mit Grundschulen zu bilden.

Der Experimentierkasten stellt den Grundschulen einfache, kindgerechte Versuche und die dazugehörigen Materialien für 30 Kinder bereit. Ein wesentlicher Bestandteil des Konzeptes ist die ½-tägige Qualifizierung der Lehrkräfte. Unterstützt und finanziell gefördert wird das Projekt durch Unternehmen, die als Partner der Grundschulen auftreten.

Ausführliche Informationen zum Gesamtkonzept finden sie auf der rechten Seite. Für Rückfragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung.