Responsible Care Wettbewerb 2021

"Unser Beitrag zum Klimaschutz"

 

Responsible Care (RC) ist seit über 25 Jahren Handlungsgrundlage der chemischen Industrie und steht für die ständige Verbesserung in Bezug auf Gesundheit, Umwelt und Sicherheit in den Unternehmen der Chemiebranche. Grundlage sind die Leitlinien des deutschen Responsible Care-Programms in den sechs Handlungsfeldern Produktverantwortung, Umweltschutz, Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz, Anlagensicherheit und Gefahrenabwehr/Security, Transportsicherheit, Dialog.

Verantwortliches Handeln erfordert aus Sicht der Branche mehr, als Gesetze und Vorschriften zu befolgen. Unabhängig von gesetzlichen Regulierungen ist Responsible Care ein Leitmotiv für das Handeln von Unternehmensleitungen und Mitarbeitern zur kontinuierlichen Verbesserung zum Schutz von Mensch und Umwelt in der Praxis. Responsible Care gilt als wichtiger Baustein der Nachhaltigkeitsinitiative Chemie3. Jeder einzelne Beitrag zahlt auch auf die Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen ein.


Welche Projekte können in 2021 eingereicht werden?

Im Responsible Care-Wettbewerb 2021 suchen wir Ihren Beitrag zum Klimaschutz.
Einsparung von Treibhausgasen bei der Produktion; Steigerung der Energieeffizienz; Optimierte Logistik; Reduzierung von Schadstoffen in die Luft; Kreislaufführung von Treibhausgasen; CO2 als Rohstoff; etc. Denken Sie auch an die Projekte zur Reduktion der Scope-3-Emissionen – die durch Ihr Unternehmen verursachten Einsparungen bei Ihren Lieferanten oder Kunden.

Beim Wettbewerb zählt nicht die Masse an Einsparungen. Gute Ideen sind gefragt.


Warum Sie teilnehmen sollten?

Klimaschutz ist zu einem zentralen Anliegen der Gesellschaft und zu einem dominierenden Thema der Politik geworden. Die Europäische Kommission möchte mit dem „European Green Deal“ den Weg hin zu einem treibhausgasneutralen Kontinent bis 2050 ebnen. Auch die chemische Industrie bekennt sich klar zum Klimaschutz: Sie senkt ihren eigenen Treibhausgasausstoß und trägt mit innovativen Produkten dazu bei, dass auch in anderen Bereichen Emissionen eingespart werden können.

Mit dem Responsible Care-Wettbewerb bieten wir Ihnen die Möglichkeit, über die Werksgrenzen hinaus über Ihr Projekt zu berichten. Sie geben anderen Unternehmen ein Beispiel. Zusätzlich motivieren Sie Ihre Mitarbeiter. Der geringe Aufwand beim Ausfüllen des Bewerbungsbogens lohnt sich also mehrfach!


 

So nehmen Sie teil:

Teilnahmeberechtigt sind bei uns alle Mitgliedsunternehmen des VCI Nord sowie des ChemieNord. VCI-Mitglieder aus anderen Bundesländern wenden sich bitte an den eigenen Landesverband.

Beschreiben Sie Ihren Beitrag kurz über den Teilnahmebogen und gegebenenfalls über zusätzliches Material. Einsendeschluss ist der 31. März 2021! Die Landessieger werden im Landesverband prämiert und nehmen automatisch am Bundeswettbewerb teil. Zusätzlich kann der Landesverband ein Unternehmen für den Bundes-Mittelstandspreis bzw. den neu ausgelobten Bundes-Digitalisierungspreis nominieren.

Hier finden Sie den Teilnahmebogen. Nach dem Download können Sie das pdf-Dokument direkt ausfüllen.

Kontakt bei Rückfragen: Berit Bartram, Tel. 0511 98490-27, bartram@lv-nord.vci.de.

Wir sind gespannt auf Ihre guten Ideen - viel Erfolg!