Responsible Care Wettbewerb 2019
"Unser Beitrag zur Nachhaltigkeit in der Lieferkette"

Responsible Care (RC) ist seit über 25 Jahren Handlungsgrundlage der chemischen Industrie und steht für die ständige Verbesserung bezüglich Gesundheit, Umwelt und Sicherheit in den Unternehmen der Chemiebranche. Grundlage sind die Leitlinien des deutschen Responsible Care-Programms in den sechs Handlungsfeldern Produktverantwortung, Umweltschutz, Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz, Anlagensicherheit und Gefahrenabwehr/Security, Transportsicherheit, Dialog. Verantwortliches Handeln erfordert aus Sicht der Branche mehr, als Gesetze und Vorschriften zu befolgen. Unabhängig von gesetzlichen Regulierungen ist Responsible Care ein Leitmotiv für das Handeln von Unternehmensleitungen und Mitarbeitern zur kontinuierlichen Verbesserung zum Schutz von Mensch und Umwelt in der Praxis. Responsible Care gilt als wichtiger Baustein der Nachhaltigkeitsinitiative Chemie3.


Welche Projekte können in 2019 eingereicht werden?

Die Herausforderung besteht darin, Kenntnis über die mit den Lieferketten verbundenen Nachhaltigkeitsrisiken zu erlangen und diese in die Unternehmensentscheidungen einzubeziehen. Die Vereinten Nationen treiben Nachhaltigkeit im Unternehmenskontext durch vielfältige Initiativen voran. Für die Lieferkette sind die Prinzipien des UN Global Compact (https://www.globalcompact.de/) hervorzuheben, die die Bereiche Menschenrechte, Arbeit, Umwelt und Antikorruption umfassen. Vielfältige Aspekte können im Zentrum eines Wettbewerbsbeitrags stehen: Produktverantwortung, Abfallrecht, Abfallverwertung, Recycling, Langlebigkeit und Reparierbarkeit der Produkte, Rohstoffeinsatz ohne Kinderarbeit, zirkuläre Wirtschaft, Substitution gefährlicher Stoffe, Einkauf, Verantwortung für den Produktzyklus.

 

In der Nachhaltigkeitsinitiative Chemie³ wurde 2018 ein Leitfaden zur Nachhaltigkeit in der Lieferkette veröffentlicht. Dieser enthält ebenfalls vielfältige Ansatzpunkte für Beiträge zum Wettbewerb.



Warum Sie teilnehmen sollten?

Jedes einzelne Beispiel ist ein wichtiger Baustein des RC-Programms der chemischen und pharmazeutischen Industrie und ein konkreter Beitrag zur Nachhaltigkeitsinitiative Chemie3. 
Sie führen fast alle Praxisprojekte im Sinne eines Nachhaltigen Handelns durch. Diese gilt es, zu identifizieren und in der Öffentlichkeit vorzustellen. Auf diese Weise motivieren Sie nicht nur Ihre Mitarbeiter - Sie zeigen auch anderen Unternehmen, wie man im Sinne von Responsible Care nachhaltig Verbesserungen im Unternehmensalltag erzielen kann.
Der RC-Wettbewerb erhöht die Wahrnehmung von Responsible Care in den teilnehmenden Unternehmen und in der Gesellschaft. Zeigen auch Sie, wie Sie mit Ihren Projekten verantwortliches Handeln in Ihrem Unternehmen praktisch umsetzen. Tue Gutes und rede darüber!

 

So nehmen Sie teil:

 

Teilnahmeberechtigt sind bei uns alle Mitgliedsunternehmen des VCINord und des ChemieNord. VCI-Mitglieder aus anderen Bundesländern wenden sich bitte an den eigenen Landesverband.

Beschreiben Sie Ihren Beitrag kurz über den Teilnahmebogen und gegebenenfalls über zusätzliches Material. Einsendeschluss ist der 31. März 2019! Die Landessieger werden auf der Mitgliederversammlung unseres Landesverbandes prämiert und nehmen automatisch am Bundeswettbewerb teil. Die Ehrung der Gewinner des Bundeswettbewerbes erfolgt im Rahmen der VCI-Mitgliederversammlung.

Hier finden Sie den Teilnahmebogen. Viel Erfolg!