Kleiner Stimmungsaufschwung in der Chemie

-

Die aktuelle Geschäftslage der Chemie- und Pharmaunternehmen wurde im März 2019 deutlich positiver als noch im Vormonat beurteilt. Auch der Blick in die Zukunft fiel etwas optimistischer aus.

Dies sollte aber nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Stimmung im Verarbeitenden Gewerbe insgesamt schlecht blieb. Mannigfache Risikofaktoren wie die Abschwächung des Welthandels, der ungelöste Brexit, der internationale Handelsstreit und die Probleme in der Automobilindustrie belasten die Stimmung.

Alle Daten und Fakten zur deutschen Chemiekonjunktur finden Sie im aktuellen Chemie-Barometer.