Erste Einblicke in die IdeenExpo 2017: Pressekonferenz mit Minister Olaf Lies

 

15.5.2017 – In rund vier Wochen wird die sechste IdeenExpo auf dem Messegelände Hannover mit rund 650 Mitmach-Exponaten wieder den Forschergeist bei Jugendlichen und jungen Erwachsenen wecken. Einen ersten Überblick über ein paar dieser Exponate verschaffte sich am vergangenen Freitag Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies.

Im Namen des Gemeinschaftsstandes „Chemie verbindet“ zeigten ihm Auszubildende von Albemarle und Chemetall, wie mit wenigen Handgriffen eine Magnesium-Luft-Batterie gebaut wird, die ausreichend Energie liefert, um einen kleinen Motor anzutreiben. Das Besondere: Sie besteht komplett aus kompostierbaren Materialien – aus Magnesium, Filterpapier und einem Aktivkohleträger.

„Chemie ist in fast allen unseren Alltagsprodukten enthalten und macht unser Leben deutlich einfacher und angenehmer. Die chemische Industrie ist eine Schlüsselbranche für Innovationen in allen Bereichen. Sie verbindet auf spannende Weise Forschung und Anwendung, Innovation und Entwicklung und durch die immer leistungsfähigeren Batterien in Handys, Tablets oder Laptops auch Menschen überall auf der Welt miteinander. Das werden wir auch dieses Mal auf der IdeenExpo zeigen“, so Renate Klingenberg, stellvertretende Geschäftsführerin des VCI Nord.

Niedersachsens Wirtschaftsminister Olaf Lies wird von Renate Klingenberg begrüßt.

 

Zusammen mit Azubi Niklas baut der Minister mit wenigen Handgriffen selbst eine Batterie zusammen.

 

Andreas Kuhlage von der N-Joy Morningshow interviewt Niklas.

 

In ihrer linken Hand hält Azubine Julia die Bestandteile der Batterie.